Gruppen-Angebote


  • Waldbaden für Kinder in Begleitung Erwachsener/ mit Familien
  • Waldbaden für Jugendliche
  • Waldbaden für Erwachsene
  • Waldbaden für Senioren
  • Waldbaden als Betriebsausflug
  • Waldbaden für Freundinnen
  • Waldbaden innerhalb des Gesundheitsmanagments einer Firma
  • Waldbaden für soziale Einrichtungen 
  • Waldbaden frühmorgens, mittags, abends, mit 1-8 Stunden
  • Waldbaden mit Floristin
  • Waldbaden mit Trainerin für Gedächtnistraining 
  • Waldbaden mit Kräuterfrau
  • Waldbaden mit Hund /Mensch Team
  • Waldbaden mit Naturresilienztraining
  • Waldwellness

Waldbaden 
für Kinder und Jugendliche

Waldbaden ist für Kinder und Jugendliche ist ein besonderer Beitrag zur Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention. Angesichts steigender körperlicher und psychischer Probleme bei Kindern und Jugendlichen muss diese Altersgruppe stärker in den Focus der Prävention rücken.
Grundsätzlich lassen sich mehrere Erfolge aufzählen, die man im Alltag feststellen kann, wenn man mit den Kids Waldbaden praktiziert.

  • Sie können sich besser konzentrieren
  • Sie werden von Mal zu Mal ruhiger
  • Sie sind weniger gestresst
  • Sie können ihre Impulse und Emotionen besser kontrollieren
  • Sie werden selbstbewusster
  • Sie können mit schwierigen Situationen und Gefühlen besser umgehen
  • Sie können sich besser in andere einfühlen und werden empathischer
  • Sie können Konflikte besser lösen


Diese positiven Effekte entstehen, weil die achtsamkeits-basierten Übungen des Waldbadens auf Struktur und Funktion des Gehirns wirken. Weil im Gehirn von Heranwachsenden synaptische Verbindungen schneller auf- und abgebaut werden als bei Erwachsenen, sind die Effekte besonders nachhaltig.  Achtsamkeit beim Waldbaden beeinflusst beide Hemisphären des Gehirns poisitiv und lässt sie rege miteinander interagieren.

Beim Waldbaden mit Kindern in Begleitung Erwachsener führt das Miteinander im Wald, den  gemeinsamen Erlebnissen und die Freude am gemeinsamen Tun zu einer guten Verbundenheit.

Waldbaden macht allen großen und kleinen Teilnehmern viel Spaß und Freude.

Waldbaden mit Hund - 
der achtsame Trail


Ein Waldbad mit Hund bewirkt ein beziehungsstärkendes und sozialisierendes Miteinander, für eine natürliche Balance des Führen und Folgen im Naturraum. 
 
Hunde sind für viele Menschen enge Sozialpartner. Waldbaden ermöglicht, auf dem gemeinsamen Weg, die Heilkraft des Waldes zu erfahren. Einfach sein, im Hier und Jetzt, an diesem Ort und in diesem Moment, aufmerksam sein, bewusst und ohne zu urteilen – das wird erlebbar. 

Der Mensch lernt, durch ruhiges und entspanntes Führen, dem  Hund Stress und Verantwortung zu nehmen. Das zwischenartliche Erkennen des Gegenübers wird geschult und erlebnisorientiertes Entdecken unterschiedlicher Sinnesreize für Mensch und Tier werden geübt. 

  • Loslassen, psychisch und physisch miteinander entspannt sein durch körperliche  Übungen und Rituale. 
  • Mentale Ruhe erleben durch bewegte und unbewegte Meditation. Freude und Spaß durch kreatives Gestalten finden. 
  • Gemeinsames Erleben stärkt Zusammenhalt und Verbundenheit. 
  • Wahrnehmungs-, Achtsamkeits- und Beziehungsübungen  ermöglichen ein verbessertes körpersprachliches Verständnis im Team Mensch und Hund. 
  • Sich dem gegenwärtigen Augenblick und dem Leben öffnen, alle Empfindungen, Gefühle und Gedanken bewusst wahrnehmen, um sich selbst und den Hund in liebevoller Weise, ohne zu bewerten, anzunehmen. Das wird praktiziert und geübt. 


Waldbaden mit Hund lässt uns alle positiven Auswirkungen des Aufenthaltes im Wald erleben und führt uns zu einem bewussten und tieferen Miteinander im Team Mensch/Hund.

Waldbaden mit Hund wird mit einem TrainerTeam durchgeführt:

Jutta Eich   
Erzieherin, Naturkosmetikerin,
Übungsleiterin für Waldbaden, Naturresilienz und
Achtsamkeit im Wald

Christina Scheer
Dipl. Sozialarbeiterin,
Dipl. Sozialpädagogin und
Fachfrau für Hundeerziehung
Falknerin 

Michael Wollscheidt
Tierpsychologe ATN ( Hunde), Jäger 
Übungsleiter Nordic Walking mit Hund